GIOVANNI BELLINI

Madonna mit Kind, Johannes dem Täufer und der heiligen Elisabeth

Mischtechnik auf Pappelholz
Inv. Nr. 853

72 × 90 cm

zur  Biographie

Dieses Gemälde entstand zu Anfang des 16. Jahrhunderts nach Vorlagen und unter Beteiligung Giovanni Bellinis in dessen Werkstatt. Die Komposition der halbfigurigen „Sacra Conversazione“, also der Madonna mit Heiligen, orientierte sich an einer – verschollenen – ganzfigurigen Altartafel Bellinis, des epochemachenden venezianischen Meisters. Diese wurde, vielfach unter Verwendung von standardisierten Figurenvorlagen, den jeweiligen Bestellerwünschen bei der Auswahl der dargestellten Heiligen entsprechend variiert. Den Vorstellungen der Zeit folgend wurden diese halbfigurigen Bildvarianten vom Werkstattleiter selbst durch seine Signatur „autorisiert“, auch wenn er selbst nur geringen Anteil an der eigentlichen Ausführung gehabt hatte.
12345  Bewertung: ()

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.