MEISTER DER STALBURG-BILDNISSE

Bildnisse des Claus Stalburg und der Margarethe vom Rhein

1504

Mischtechnik auf Tannenholz
Inv. Nr. 845, 846

188.5 × 56.2 cm

zur  Biographie

Ein in seiner Zeit einmaliges Ensemble wurde 1504 für die Hauskapelle der Stalburg im Herzen Frankfurts geschaffen: Ganzfigurig und fast lebensgroß ließen Claus Stalburg, genannt „der Reiche“, und seine Gemahlin sich auf den Innenseiten der beiden Flügel darstellen, die ursprünglich eine 1813 verbrannte Mitteltafel mit der Kreuzigung darauf flankierten. Das mittelalterliche Stifterbild wird hier umfunktioniert zur repräsentativen Selbstdarstellung einer führenden Patrizierfamilie, die mit dem ganzfigurigen Format eine eigentlich dem Hochadel vorbehaltene Bildform usurpiert. Der unbekannte, eventuell schon von Grünewald beeinflusste Künstler stammt wahrscheinlich aus der lokalen Malerfamilie der Caldenbach.
12345  Bewertung: ()

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.