JAN VAN GOYEN

Das Haarlemer Meer

1656

Öl auf Eichenholz
Inv. Nr. 1071

40 × 56 cm

zur  Biographie

Der bedeutende Landschaftsmaler van Goyen räumte dem Meer nur ein Viertel der Bildhöhe ein; Fischer legen Netze aus, und zwei Bojer halten auf eine Insel zu. Bei dem kompakten Kirchenschiff mit Vierungsturm ganz rechts an der Küste dürfte es sich um die Haarlemer Hauptkirche St. Bavo handeln. Der weitaus größte Teil der Bildfläche aber bleibt dem Himmel vorbehalten, über den mehrere schräge Bänder hellerer und dunklerer Wolken hinwegziehen. Ihr Schattenwurf gliedert auch die Wasseroberfläche in Zonen unterschiedlicher Helligkeit. Die fast monochrome nuancierte Helldunkelmalerei sichert dem Bild einen hervorragenden Platz in van Goyens Spätwerk.
12345  Bewertung: (5.00)

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.