DAVID TENIERS DER JÜNGERE

Der Raucher im Bauernwirtshaus

1639

Öl auf Eichenholz
Inv. Nr. 1040

32 × 47 cm

zur  Biographie

Der Antwerpener Maler David Teniers d. J. hatte mit seinen Genrebildern durchschlagenden Erfolg und brachte es sogar zum Hofmaler des Statthalters der Spanischen Niederlande. Auf dem Bild hat sich im Vordergrund ein junger Mann mit einer angezündeten Tonpfeife niedergelassen, der den Betrachter etwas mürrisch anblickt, während hinten im Schankraum des Wirtshauses eine Gruppe von Bauern ein fröhliches Zechgelage feiert. Zwar galten Rauchen und Trinken im 17. Jahrhundert als lasterhaft, doch wird der moralisierende Unterton der Darstellung überlagert von der sichtlichen Freude des Malers an derb-anekdotischen Details wie dem pinkelnden Mann links und an der ironischen Überzeichnung der Physiognomien.
12345  Bewertung: ()

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.