PAUL JUVENEL DER ÄLTERE

Die Taufe Christi

1609

Öl auf Holz
Inv. Nr. 1667

98.5 × 88.2 cm

zur  Biographie

Die signierte und datierte Tafel ist – im Wortsinn – ein Meisterstück, nämlich das dokumentierte Probestück, das in Nürnberg dem Rat vorgelegt werden musste. Das Thema erlaubte dem jungen Maler, auf verschiedenen Feldern zu brillieren: mit dramatischer Lichtregie, gewaltiger Tiefenerstreckung abwechslungsreicher Landschaft und einem ganzen Sortiment von bekleideten und nackten Figuren in unterschiedlichsten Posen, die von Raffael und Michelangelo inspiriert sind. Gesuchte Verkürzungen, wie sie die manieristische Kunsttheorie empfahl, fallen bei der Hauptgruppe oder den beiden Repoussoirfiguren rechts unten auf. Eine Wanderschaft durch Italien in den Jahren zuvor ist also anzunehmen.
12345  Bewertung: ()

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.