CHARLES-FRANÇOIS DAUBIGNY

Französischer Obstgarten zur Erntezeit

1876

Öl auf Leinwand
Inv. Nr. 1444 (Eigentum Städelscher Museums-Verein e.V.)

168 × 300 cm

zur  Biographie

Das ungewöhnlich große Format dieses Bildes lädt ein zu einem Augenspaziergang in einen üppigen Obstgarten. Daubigny gehörte der Schule von Barbizon an, einer Künstlergruppe, die sich fernab der akademischen Ateliers in den Wäldern vor Paris traf, um dort im Freilicht zu malen. In unendlichen Variationen wird in diesem späten Meisterwerk die Hauptfarbe Grün durchgespielt und in immer wieder unterschiedlichen Strukturen aufgetragen. Diese Ode an den stillen Winkel eines Gartens in der Ile-de-France ist in das milde Licht eines Herbstnachmittages getaucht. Das Werk zählt zu den wichtigen Museumsankäufen französischer Kunst vor Beginn des Ersten Weltkriegs.

12345  Bewertung: ()

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.