AUGUSTE RENOIR

Nach dem Mittagessen

1879

Öl auf Leinwand
Inv. Nr. SG 176

101 × 81 cm

zur  Biographie

Renoir war Stammgast in dem kleinen Restaurant am Montmartre. An diesem Sonnentag haben sein Bruder und die Schauspielerin Ellen André in der Gartenlaube gefrühstückt, beim Digestif tritt eines seiner Modelle hinzu: eine intime, augenblickshafte Szene. Renoir ist der Figurenmaler unter den Impressionisten. Ihm gelang die Balance zwischen Auflösen und Bewahren der Körperlichkeit: Kompakt sind die Figuren und Objekte mit feiner Pinselschrift modelliert, während die Oberflächen im juwelenhaften Glanz seiner Farbinszenierung verschmelzen. Die ruhige Gelassenheit der Personen verschafft ihnen Monumentalität, nur das aufscheinende Streichholzfeuer und die Zigarettenglut verorten den Zauber des Moments in seiner Flüchtigkeit.

 

Aktueller Hinweis
Vom 8. Oktober 2014 bis 8. Februar 2015 ist das Gemälde im Musée du Luxembourg in Paris in der Überblicksausstellung "Paul Durand-Ruel" zu sehen.


Weitere Werke

12345  Bewertung: (5.00)

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.