JÖRG IMMENDORFF

Kaltmut

1983

Öl auf Leinwand
Inv. Nr. 2154 (Eigentum Städelscher Museums-Verein e.V.)

250 × 150 cm

zur  Biographie

Immendorff wurde durch eine Serie von sechzehn großformatigen Bildern, die seit 1976 unter dem Titel „Café Deutschland“ entstanden und den Ost-West-Konflikt thematisieren, zum Vertreter einer politisch engagierten Historienmalerei in Deutschland. „Kaltmut“ gehört zu den ausschnitthaften Variationen, den „Teilbauten“ der Café-Deutschland-Bilder, die der Künstler ab 1980 schuf. Der verrätselte Bildtitel und sinnbildhafte Motive, wie der beinamputierte Adler, die Eisschollen und der Reiter in der Bildecke rechts oben verweisen auf den Kalten Krieg, die Bedrohung und die Teilung von Ost- und Westdeutschland.
12345  Bewertung: ()

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.