Größenvergleich

© VG Bild-Kunst, Bonn 2013

Artothek

YVES KLEIN

Blaues Schwammrelief
(Kleine Nachtmusik)

1960

Schwamm, Stein und Farbpigmente auf Holz und Leinwand
Inv. Nr. SG 1254

145 × 116 cm

zur  Biographie

In einer nur achtjährigen Schaffensperiode machte sich der mit 34 Jahren früh verstorbene Klein durch seine monochromen Bildkompositionen, die er in einem von ihm entwickelten und unter dem Namen „International Klein Blue“ patentierten Ultramarinblau anfertigte, einen Namen. Der Mitbegründer der Nouveau Réalisme genannten Kunstströmung in Frankreich bezog später Naturprodukte, wie die einfarbig bemalten Schwämme, in seine Arbeiten mit ein und brachte damit eine neue Sensibilität für Materie und Farbe zum Ausdruck. Der Untertitel stammt vom Künstler, der während der Entstehung des Werkes Mozarts „Kleine Nachtmusik“ hörte.
12345  Bewertung: (5.00)

Reinbrandt sagte:
Ich frage mich, wozu Dieter Roth dieses Bild inspiriert hätte?!?
Geschrieben um: 24.02.2010 13:15
arwen sagte:
Zum Glück hängt das Bild zur Zeit, und das blau ist wirklich beeindruckend! Glücklicherweise wurde auch, nicht nur aus konservatorischen Gründen, ein weißer Boden vor das Bild gelegt, so dass die Farbe besser wirken kann.
Geschrieben um: 13.11.2008 12:18
Mona Lisa sagte:
Das Blau ist genial. Leider momentan nicht zu sehen, freue mich schon, wenn es wieder hängt.
Geschrieben um: 04.07.2008 22:39
Kommentare zu diesem Werk zeigen

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.