AUGUSTE RENOIR

Coco

1908

Bronze
Inv. Nr. SG P 79 b

27 cm

zur  Biographie

Den ersten Anstoß zur plastischen Arbeit des impressionistischen Malers Renoir gab die 1907 von Aristide Maillol gefertigte Porträtbüste des Künstlers. Angeregt durch den Bildhauer, wagte Renoir 1908 die modellierte Darstellung seines Sohnes Claude (Coco). Inspiriert vom plastischen Werk Rodins und Degas’ legte er Wert auf einen bewegten, doch wenig detailverliebten Gesamteindruck. Er formte rhythmisch den lichtreichen Haarbereich, unter dem sich das glatte Kindergesicht ruhig und flächig abzeichnet. Der Bronzeguss wurde von der Galerie Flechtheim herausgegeben und 1929 vom Städel erworben.

Weitere Werke

  • Nach dem Mittagessen Mehr
12345  Bewertung: ()

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.