Größenvergleich


ANTONIO DEL POLLAIUOLO

Der Kampf der nackten Männer

um 1470-75

Kupferstich
Inv. Nr. 34115

41 × 60 cm

zur  Biographie

Mit diesem Stich demonstrierte der Florentiner Renaissancekünstler Antonio del Pollaiuolo in fulminanter Weise seine Meisterschaft in der anatomisch detaillierten Darstellung bewegter Aktfiguren. In dem noch ganz neuen Medium des Kupferstichs komponierte er, angeregt durch antike Texte und Skulpturen, eine wildbewegte Kampfszene römischer Gladiatoren. Das gab ihm die Gelegenheit, nackte männliche Gestalten aus verschiedenen Blickwinkeln und in vielfachen Bewegungsarten darzustellen. Das große Format - dies ist der größte Kupferstich des italienischen 15. Jahrhunderts - und die ausführliche Signatur zeigen den enormen künstlerischen Ehrgeiz, den Pollaiuolo in dieses einflußreiche Werk legte.
12345  Bewertung: ()

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.