• / EDVARD MUNCH
Größenvergleich

© The Munch Museum / The Munch Ellingsen Group / VG Bild-Kunst, Bonn 2013

Artothek

EDVARD MUNCH

Eifersucht

1913

Öl auf Leinwand
Inv. Nr. Leihgabe aus Privatbesitz

85 × 130 cm

zur  Biographie

Der Norweger Munch widmete sich in seinem Werk der expressiven Darstellung von Emotionen: Liebe und Angst, Einsamkeit, Melancholie und Tod sind die zentralen Motive. Mit diesem Gemälde, das der Maler von 1891/92 bis in die 1930er Jahre in zahlreichen Variationen und Techniken ausführte, kehrte Munch eine der intimsten Seiten seines Seelenlebens hervor. Er verarbeitete die persönliche Erfahrung von Eifersucht in einer Dreiecksbeziehung und verdichtete sie zu einer Metapher. Das problematische Verhältnis zwischen Mann und Frau ist ein immer wiederkehrendes Thema des Künstlers, der unverheiratet blieb und zwei unglückliche Liebschaften anscheinend nie verwand. In „Eifersucht“ verbindet Munch Unschuld und Sünde in der in unschuldiges Weiß gekleideten Frau mit ihrer sich anbietenden Geste der hinter den Haaren verschränkten Hände. Die beiden Männer, sprichwörtlich gelb vor Eifersucht, werden als Rivalen vom Körper der Frau getrennt, der Anreiz und Ziel ihres Begehrens ist. Munch, der sich früh den Ruf eines Epoche machenden Neuschöpfers erwarb, hatte zeitlebens ein gebrochenes, von vielen Krisen bestimmtes Verhältnis zu seiner Tätigkeit als Maler.
 

Eine weitere Fassung der Eifersucht können Sie auf unserer Munch-Seite entdecken!

Kennen Sie schon unsere Munch-Seite mit zusätzlichen Informationen zu Munch und seinen Werken?
http://munch.staedelmuseum.de


12345  Bewertung: (4.00)

arwen sagte:
Ich finde es faszinierend, wie Munch hier durch die Farben die Situation, deren Hintergrund und die Gefühle der Menschen so klar darstellt!
Geschrieben um: 13.11.2008 11:42
sagte:
Grün vor Neid? ;-)
Geschrieben um: 09.07.2008 14:46
Kommentare zu diesem Werk zeigen

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.