• / ODILON REDON

ODILON REDON

Christus und die Samariterin
(Der weiße Blumenstrauß)

um 1900

Öl auf Leinwand
Inv. Nr. SG 1198

65 × 50 cm

zur  Biographie

Der Künstler malte die vom Evangelisten Johannes überlieferte Begebenheit, in der Jesus eine Samariterin um Wasser aus dem Brunnen bittet, zweimal. Vermutlich Ende der 1890er Jahre, in Redons zweiter, auf die Farbe konzentrierter Schaffensphase, entstand diese spätere Fassung. In einem unwirklichen und rauschenden Farbspiel verschmelzen die Silhouetten der beiden Figuren mit dem rötlich-braunen Hintergrund. „Der weiße Blumenstrauß“, wie auch der Untertitel lautet, strahlt in gleißendem, mystischem Licht vor der Brust Jesu. Obwohl Redon ein Zeitgenosse der Impressionisten war, ist sein Werk dennoch völlig eigenständig. Seine Bilder nehmen in Form und Inhalt Symbolismus und Surrealismus vorweg.


Weitere Werke

  • Le désespoir d’Orphée / Die Verzweiflung des Orpheus Mehr
12345  Bewertung: ()

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.