• / THÉODORE GÉRICAULT
Größenvergleich


THÉODORE GÉRICAULT

Boxeurs

1818

Lithographie
Inv. Nr. 67318 (Eigentum Städelscher Museums-Verein e.V.)

42.5 × 59 cm

zur  Biographie

Exemplare der »Faustkämpfer« sind von großer Seltenheit und zählen zu den Marksteinen der frühen Lithographie. Durch sein technisches Geschick und eine hohe Sensibilität im Umgang mit dem noch recht jungen druckgrafischen Medium erzielte der Künstler eine überzeugende Verbindung von Form und Inhalt. Théodore Géricault schuf diese Komposition im Jahr 1818, als er auch an seinem über 30 qm großen Monumentalgemälde zum »Floß der Medusa« (Musée du Louvre) arbeitete. Beide Werke, Druckgrafik wie Gemälde, gleichen modernen Historienbildern und bilden zeitgenössische Metaphern für Überlebenskampf und Gleichberechtigung.

Weitere Werke

  • Neapolitanischer Tanz: Tarantella Mehr
12345  Bewertung: ()

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

E-Card versenden


* Pflichtfeld

Absender:






Empfänger:








Nachricht:



Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.