Städel&ich / Führungen und Diskussionen / Kinder, Jugend und Familie / Kindergeburtstag

  

IM MUSEUM FEIERN

Kinder sind wahre Entdecker und kreative Köpfe. Da ist ein Kindergeburtstag im Museum genau das Richtige! Bis zu 12 Kinder können im Anschluss an eine Führung selbst in den Städel-Ateliers kreativ werden. Wählen Sie aus unserem vielfältigen Themenangebot!

ab 4 Jahren
Samstag- oder Sonntagnachmittag
3 Stunden
150 Euro (inkl. Eintritt)
Max. 12 Kinder

Beratung und Buchung: 069-605098-200
Themenkatalog

SAMMLUNG: ALTE MEISTER

Malen wie die Alten Meister
Hier werden die Kinder selbst zu mittelalterlichen Altarmalern. Die vielen Bilder mit religiösen oder mythologischen Themen bieten Anregung für eigene Werke mit Drachen, Engeln oder Löwen – und vor allem mit goldenem Hintergrund.

Biblische Wesen und mythologische Geschöpfe
In manchen Gemälden tummeln sich ungewöhnliche Geschöpfe, von denen es spannende Geschichten zu erzählen gibt. In den Städel-Ateliers können die Kinder ihre eigenen zauberhaften Geschichten erfinden und sie in Bildern umsetzen.

Von edlen Damen und berühmten Männern
Schöne Frauen und mächtige Männer ließen prachtvolle Porträts von sich malen. Sie tragen modische Gewänder mit Pelzkragen und Goldbändern. Wer sind die Personen auf den Bildern? Was haben sie erlebt? Die Geschichten hinter den Bildern inspirieren zu eigenen kleinen Porträts.

Zu Gast bei Hofe!
Ein Besuch bei der fröhlichen Gesellschaft – mit Speisen und Getränken im Überfluss. Hier können reizvoll geschmückte Gewänder und ungewöhnliche Schuhe der edlen Männer und schönen Damen bewundert werden. Eigene höfische Gesellschaften werden gemalt, wie sie in einem großen Festsaal feiern oder einen Ausflug in die Natur machen.

Biblische Comics
Gemälde aus dem Mittelalter zeigen Geschichten aus der Bibel oft in vielen kleinen, zusammengesetzten Bildern, wie bei einem Comic. Gemeinsam werden die Erzählungen entdeckt und im Anschluss eigene Bildergeschichten gemalt.

Tafelbilder
Die altmeisterliche Tafelmalerei war in der Renaissance eine beliebte Gemäldeform. In der Sammlung werden die Tafelbilder betrachtet und eigene kleine Werke im Atelier hergestellt.

Familienbilder
In der Städel Sammlung gibt es viele unterschiedliche Familienbilder zu entdecken: Mutter mit Kind, die Geschwister Cavendish, Hans Urmiller mit seinem Sohn oder die Heilige Familie. in den Städel Ateliers werden eigene Familienbilder gemalt.

Themenkatalog

SAMMLUNG: KUNST DER MODERNE

Die Welt der Farben
Bäume haben eine grüne Krone, und der Himmel ist blau. Das galt früher einmal, als die Farben so eingesetzt wurden, wie die Natur es vorgab. Im Laufe der Zeit änderten Künstler ihre Kompositionen, und Farben konnten ganz frei verwendet werden. Hier können Kinder ihr eigenes Reich der Farben entdecken.

Licht- und Schattenspiele
Sonnenflecken, die über den Boden huschen, und Schattenspiele haben viele Künstler fasziniert. Sie fingen das helle Licht ebenso ein wie dunkle, verschattete Partien. In diesem Workshop können Kinder mit Hell und Dunkel experimentieren und ihre eigenen kleinen Kunstwerke schaffen.

Einmal Vorreiter sein
Was ist eigentlich die Avantgarde und wer zählt dazu? Die Vorreiter in der Kunst waren neu, anders und laut. In der Sammlung kann man ihre Kunstwerke betrachten und gemeinsam herausfinden, warum die Avantgarde anders war. Selbst kreativ gearbeitet wird dann in den Städel-Ateliers.

Naturgewalten
Feuer, Wasser, Luft und Erde: In der klassischen Moderne beschäftigten sich Künstler mit der Natur und ihrem gewaltigen Treiben. Ein Sturm packt ein Schiff auf hoher See, oder ein Vulkan bricht aus. In diesem Workshop erschaffen die Kinder ihr eigenes Naturschauspiel.

Der Skulptur auf der Spur
In der Sammlung "Kunst der Moderne" befinden sich auch Skulpturen, über die es Geschichten zu erzählen gibt. Die Kinder lernen Esmeralda und ihre Freunde kennen und modellieren dann eigene Plastiken.

Waldnymphen im Mondschein
Welche Bilder gefielen den Menschen vor 150 Jahren? Viele Werke der Sammlung aus dieser Zeit zeigen geheimnisvolle Orte und fantastische Gestalten. Im Anschluss an die Entdeckungstour im Museum werden eigene Werke mit Fantasiewesen hergestellt.

Sehnsucht nach der Natur
Das Leben in den wachsenden Großstädten war anstrengend. Daher zog es die Künstler zunehmend in die Natur, sie zeichneten unter freiem Himmel und erschufen dann in ihren Ateliers ihre idealen Landschaften. Nach einem Spaziergang durch die Sammlung können in den Städel Ateliers eigene Landschaftsbilder gemalt werden.

Buntes Gefühlsleben
In der Kunst der Moderne spiegelt sich die ganze Bandbreite menschlicher Gefühle. Während manche Maler sie eher zurückhaltend in der Mimik der Dargestellten ins Bild setzten oder durch die Komposition veranschaulichten, bedienten sich etwa die "Brücke"-Künstler der geballten Farbkraft, um ihnen im Bild Ausdruck zu verleihen. In den Städel Ateliers ist Raum für das Experimentieren mit den unterschiedlichen Farbeigenschaften und ihrer Wirkung auf die Bildkomposition.

Themenkatalog

SAMMLUNG: GEGENWARTSKUNST

Alles blau? Monochrome Bilder malen
Yves Klein malte Bilder mit nur einer Farbe. Solche Bilder nennt man monochrom. Klein verwendete ein ganz bestimmtes Blau mit einer ganz besonderen Wirkung. In den Städel-Ateliers werden unterschiedliche Farben und ihre Eigenschaften erforscht und einfarbige Bilder gestaltet.

Tanzende Linien und ruhige Flächen
Im Sammlungsbereich "Gegenwartskunst" kann man Werke entdecken, die nur aus einer Farbfläche oder aus vielen Linien bestehen. In diesem Workshop können Kinder selbst mit Farben, Flächen und Linien experimentieren und eigene abstrakte Werke gestalten.

Mal mit Alltagsmaterial!
Nicht nur mit Pinsel und Farbe kann man Bilder malen, auch aus Zimt, Folie und Sand können spannende Werke entstehen. In den Atelierräumen des Städel Museums kann mit ungewöhnlichem "Kunst-Material" experimentiert werden.

Stelzenhaus und Wohnkasten
Ungewöhnliche, wunderbare, traumhafte Welten gibt es in der Sammlung Gegenwartskunst zu entdecken. Gemeinsam werden sie betrachtet und im Anschluss in den Atelierräumen des Städel Museums eigene Traumhäuser gestaltet.

Starke Farbe und bewegte Spuren
Schwungvoll haben die Künstler die Farben auf die Leinwand aufgetragen. Gemeinsam entdecken die Kinder, wie man mit Farben umgehen kann. In den Atelierräumen des Städel Museums werden eigene Farbexperimente gemacht.

Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.