Meisterwerke im Liebieghaus. Ausgezeichnet mit dem IF communication design award & prämiert von der Stiftung Buchkunst

Kataloge

Meisterwerke im Liebieghaus. Ausgezeichnet mit dem IF communication design award & prämiert von der Stiftung Buchkunst

17,50 x 26,50 cm

€ 19.95 inkl. 7% Mwst, zzgl. Versandkosten

Anzahl

Autoren: Vinzenz Brinkmann, Maraike Bückling, Stefan Roller

Deutsche Ausgabe,
192 Seiten, 144 Farbabbildungen, Klappenbroschur
Michael Imhof Verlag, Petersberg 2008

Ausgezeichnet mit dem iF communication design award 2009 und prämiert von der Stiftung Buchkunst im Wettbewerb: Die schönsten deutschen Bücher 2008. Vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung.



Das Liebieghaus in Frankfurt am Main gehört zu den bedeutenden Skulpturensammlungen Europas. Aus Anlass der Neugestaltung der Innenräume ist der gestalterisch aufwendige Übersichtsband mit Meisterwerken erschienen. Gezeigt werden Objekte der ägyptischen und ostasiatischen Kunst, der griechischen und römischen Antike, frühmittelalterliche Elfenbeinarbeiten, romanische Kruzifixe und Madonnen, gotische Altarfiguren, berühmte Renaissancestandfiguren und -reliefs sowie Barockbüsten und Werke des Klassizismus.

12345  Bewertung: (5.00)

CID sagte:
Dieses Bild kann ich in seiner gegenwärtigen Form nicht als ein Werk Dürers ansehen - vielleicht der Entwurf, aber das Gesicht stammt garantiert so nicht von Dürer: Das ist viel zu platt und grob für Dürer. Die betenden Hände erinnern an Dürer, aber das heißt nicht, daß das Bild wirklich von ihm stammt - vielleicht ist ein Dürer unter der gegenwärtigen Malschicht?
Geschrieben um: 17.07.2011 18:40
CID sagte:
Dieses ist eines der exquisitesten van Eyck-Werke - von einer unglaublichen Kostbarkeit und Feinheit in der Darstellung von Stoffen, von einer Meisterschaft in der räumlichen Komposition, die fast vermuten läßt, ob nicht italienisch-flämische Beziehungen auch unter Künstlern enger waren als bisher vielleicht vermutet: Ein absolutes MEISTERWERK!
Geschrieben um: 17.07.2011 18:34
migu9 sagte:
typisch romantisch!
Geschrieben um: 05.05.2011 07:27
Kommentare zu diesem Werk zeigen

Kommentar hinzufügen

Copyright © 2014 Städel Museum. Alle Rechte vorbehalten.