La Fête
Die Party zur Renoir-Ausstellung

Weitere Angebote entdecken:

Märchenreise durchs Städel

Das lebhafte Paris, Sommer an der Seine und extravagante Feste: All das zeigt Renoir in seinen Bildern voller Licht und Farbe. LA FÊTE – die große Party zur Renoir-Ausstellung – steht ganz in dieser Tradition.

LA FÊTE – die große Party zur Ausstellung „RENOIR. ROCOCO REVIVAL“ – berauscht mit französischem Flair, pulsierenden Beats, Blumen und Licht. Während junge Kunstexperten in die Ausstellung einladen, entführt Chloé, der international angesagte Star aus Paris, in die Welt der elektronischen Musik. Auch DJ-Legende Karotte bringt die Tanzfläche zum Beben und sorgt für eine unvergessliche Sommernacht.

Termin
11. Juni 2022, Einlass ab 21.00 Uhr
Kosten
18 Euro, 12 Euro ermäßigt
Tickets
Erhältlich in unserem Online-Shop

Nächster Termin dieser Veranstaltung

LA FÊTE

Die Party zur Renoir-Ausstellung

Das lebhafte Paris, Sommer an der Seine und extravagante Feste: all das zeigt Renoir in seinen Bildern voller Licht und Farbe – zu sehen in der Sonderausstellung „RENOIR. ROCOCO REVIVAL“.

LA FÊTE – die große Party – berauscht mit französischem Flair, pulsierenden Beats, Blumen, Licht und Farbe. Während junge Kunstexperten in die Ausstellung einladen, entführt Chloé, der international angesagte Star aus Paris, in die Welt der elektronischen Musik. Auch DJ-Legende Karotte bringt die Tanzfläche zum Beben und sorgt für eine unvergessliche Sommernacht.

Einlass ab 21.00 Uhr
Kosten: 18 Euro, 12 Euro ermäßigt
Tickets: Erhältlich in unserem Online-Shop

Alle Veranstaltungen

DJ Sets

  • Chloé

    Der Star aus Paris mischte schon Ende der 90er als Pionierin die Pariser Elektroszene auf. Sie begann im aktivistischen Club Le Pulpe und hat im Club Rex heute ihre residence. Von Paris aus spielte sie sich durch die berühmtesten Clubs der Welt und gründete 2017 ihr eigenes Label.

  • Karotte

    Seit den späten 90ern ist die Plattenindustrie sein Zuhause und er hat ein ganz besonderes Gespür für die besten Tracks auf dem Markt: Karotte. Der Frankfurter DJ hatte Residencies im berühmten Cocoon Club in Frankfurt und in Münchens renommiertem Treffpunkt Harry Klein.

  • Celestino

    Er sei „nur ein Dinosaurier, der seit 1992 Musik aus Liebe spielt“, sagt er über sich selbst. Celestino hat als Produzent auf renommierten Labels wie Emerald & Doreen, NEIN, NUFF MUSIC, Maleante und ESTHÉTIQUE veröffentlicht, um nur einige zu nennen.

Reinhören

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.