Städel Dialog

Weitere Angebote entdecken:

Städel Extern

Alte Meister, Kunst der Moderne und Gegenwartskunst treffen aufeinander! Kunstexperten mit unterschiedlichen wissenschaftlichen Schwerpunkten diskutieren über Werke im Städel Museum. Sind ihre Perspektiven tatsächlich so weit entfernt oder finden sich in 700 Jahren Kunstgeschichte mehr Gemeinsamkeiten als gedacht?

Termin
Dritter Donnerstag im Monat, 19.00 Uhr
Anmeldung
nicht erforderlich, wenn nicht anders angegeben
Bei Terminen mit Anmeldung: Nutzen Sie das Anmeldeformular des jeweiligen Termins oder kontaktieren Sie uns: +49(0)69-605098-200, info@staedelmuseum.de
Kosten
Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.
Treffpunkt
Metzler-Foyer

Nächster Termin dieser Veranstaltung

Eine Frage der Inszenierung. Der Blick durch die Kamera

Kunst der Moderne trifft auf die Ausstellung „Ursula Schulz-Dornburg“

Welchen Bildausschnitt wählen Fotografen und aus welchen Gründen? Wie arbeiten sie mit Belichtungszeit oder Schärfe? Und wie beeinflussen diese Aspekte die Wirkung einer Aufnahme? Die Motive der Fotografie des 19. und frühen 20. Jahrhunderts reichen von touristischen Stadtansichten bis hin zu Industrieanlagen. Vielfach zeigt sich ein experimenteller Umgang mit der Kamera. Doch nicht nur im Bereich Kunst der Moderne sind Fotografien zu sehen: Die aktuelle Sonderausstellung ist der Fotografin Ursula Schulz-Dornburg gewidmet. Die Künstlerin beschäftigt sich mit historischen Orten, in denen sich die Spuren von vergangenen Konflikten und Auswirkungen politischer Systeme widerspiegeln. Schulz-Dornburg interessieren ebenfalls die kulturelle Prägung von Architektur sowie ihr Verfall. Ihre Aufnahmen sind dokumentarisch inszeniert, die Bildausschnitte präzise gewählt – so bewegt sie sich mit ihrer Kunst zwischen Konzept und Reportage, zwischen Politik und Ästhetik.

Keine Anmeldung erforderlich

Alle Veranstaltungen

Weitere Angebote

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.