Städel Dialog

Weitere Angebote entdecken:

Städel Extern

Alte Meister, Kunst der Moderne und Gegenwartskunst treffen aufeinander! Kunstexperten mit unterschiedlichen wissenschaftlichen Schwerpunkten diskutieren über Werke im Städel Museum. Sind ihre Perspektiven tatsächlich so weit entfernt oder finden sich in 700 Jahren Kunstgeschichte mehr Gemeinsamkeiten als gedacht?

Termin
Dritter Donnerstag im Monat, 19.00 Uhr
Anmeldung
nicht erforderlich, wenn nicht anders angegeben
Bei Terminen mit Anmeldung: Nutzen Sie das Anmeldeformular des jeweiligen Termins oder kontaktieren Sie uns: +49(0)69-605098-200, info@staedelmuseum.de
Kosten
Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.
Treffpunkt
Im Metzler-Foyer, wenn nicht anders angegeben

Nächster Termin dieser Veranstaltung

Vom Kirchturm zur Skyline

Kunst der Moderne trifft auf Gegenwartskunst

Die Gebäude werden größer und höher, die Besiedlung dichter, die Verkehrsmittel schneller: Vom 19. Jahrhundert bis heute durchlaufen Städte eine starke Veränderung. Mit dieser rasanten Entwicklung wandelt sich auch der Blick der Künstler auf den urbanen Raum. Widmet sich der Maler Gustave Courbet 1858 noch einem idyllischen Blick auf Frankfurt, zeichnen die Werke von Max Beckmann und Ernst Ludwig Kirchner bereits ein dynamischeres Bild der Großstadt. In der Gegenwartskunst finden sich viele Beispiele für Gemälde, die aktuelle urbane Motive und Architekturen festhalten. Gerhard Richter, Corinne Wasmuht oder Amelie von Wulffen – sie alle kreieren neue Stadtbilder in einer Zeit konstant wachsender Großstädte.

Keine Anmeldung erforderlich

Alle Veranstaltungen

Weitere Angebote

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.