Tag der Restaurierung

Weitere Angebote entdecken:

Überblicksführungen

Anlässlich des ersten europäischen Tages der Restaurierung stellen die Restauratoren des Städel Museums am 14. Oktober ihre aktuellen Projekte vor. In insgesamt drei Führungen ergeben sich spannende Einblicke in die restauratorischen Tätigkeiten am Städel Museum.

Termin
Sonntag, 14. Oktober 2018
Kosten
Die Teilnahmegebühr ist im Eintrittspreis enthalten.
Anmeldung
Nutzen Sie das Anmelde-Formular des jeweiligen Termins oder kontaktieren Sie uns: +49(0)69-605098-200, info@staedelmuseum.de
Treffpunkt
Metzler-Foyer

Die Abteilung für die Restaurierung von Gemälden und modernen Skulpturen betreut mehr als 3.000 Gemälde aus der Zeit vom Mittelalter bis heute sowie über 600 Skulpturen. Für ein fundiertes Verständnis der Werke werden künstlerische Arbeitsweisen und Techniken hinter den Kulissen aufwendig untersucht. Konservatorische und restauratorische Maßnahmen dienen darüber hinaus dem Erhalt und der Pflege des Sammlungsbestandes.

Die Graphische Sammlung im Städel beherbergt ca. 100.000 Arbeiten auf Papier – darunter Handzeichnungen, Druckgraphiken und Fotografien, die von den Graphikrestauratoren betreut werden. Auf der Grundlage von kunsttechnologischen Untersuchungen werden die Entscheidungen zu konservatorischen und restauratorischen Eingriffen getroffen.

Nächster Termin dieser Veranstaltung

Werkstattführung in der Papierrestaurierung

Mit Ruth Schmutzler und Eva Aebersold

Papier ist ein vielseitiges, aber auch sehr empfindliches Material. Die besondere Beschaffenheit verschiedener Papiere wird in der Führung aus der Nähe betrachtet und in Auflicht, Streiflicht und Durchlicht untersucht. Zudem werden die unterschiedlichen Zeichenmittel wie Kreiden, Pastell, Tuschen oder Aquarellfarben vorgestellt. Ausgewählte Beispiele zeigen die Möglichkeiten und Grenzen der Restaurierung von besonders fragilen Werken auf.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des ersten europäischen Tages der Restaurierung statt.
Anmeldung erforderlich

Alle Veranstaltungen

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
Schliessen

Wer ihn hat, hat mehr vom Städel

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden über unsere Ausstellungen und Veranstaltungen.

Jetzt abonnieren