Nacht der Museen

Weitere Angebote entdecken:

Offenes Atelier

Spannende und inspirierende Kunsterlebnisse erwarten Sie bei der Nacht der Museen im Städel Museum.

Das Städel Museum zeigt neben den drei großen Sammlungsbereichen mit der Sonderausstellung „Tizian und die Renaissance in Venedig“ ein hochkarätiges Panorama der Renaissancemalerei der Lagunenstadt. Musikalisch zum Leben erweckt wird die venezianische Renaissance von den Chorstücken des Vokalensembles ‚Et Hepera‘. In der Graphischen Sammlung macht die Ausstellung „Picasso. Druckgrafik als Experiment“ den Einfallsreichtum des Künstlers erlebbar. Während in den „Offenen Ateliers“ Kinder selbst zu kleinen Meistern werden, gewährt Dr. Alexander Eiling, Kurator für Kunst der Moderne, in seinem Vortrag „MAKING VAN GOGH. Blick hinter die Kulissen“ Einblicke in die Entstehung der kommenden großen Herbst-Ausstellung.

Termin
Samstag, 11.Mai 2019, 19.00–2.00 Uhr

Programm

Kuratoren-Spezial

19.30 Uhr „Making van Gogh. Blick hinter die Kulissen“ mit Kurator Dr. Alexander Eiling (Vortrag im Metzler-Saal)

Führungen

19.30 Uhr Faszination Natur. Von Gewitterwolken und Vulkanausbrüchen (Familienführung)
20.00 Uhr Eine bahnbrechende Erfindung. Ölfarbenmalerei (Familienführung)
19.30 Uhr Im Licht der Erkenntnis: Der Geograph, Johannes Vermeer (Führung für Kunstgenießer)
20.00 Uhr Dramatische Szenen. Rembrandt und Liebermann (Highlightführung)
20.15 Uhr Picasso. Druckgrafik als Experiment (Überblicksführung)
20.30 Uhr Emotionen in Farbe: Eifersucht, Edvard Munch (Führung für Kunstgenießer)
20.45 Uhr In Serie. Performance-Kunst und Fotografie (Kunst im Gespräch)
21.00 Uhr Streben nach Perfektion. Der Meister von Flémalle und Jan van Eyck (Highlightführung)
21.15 Uhr Jeder ist ein Künstler. Joseph Beuys und seine Schüler (Kunst im Gespräch)
21.30 Uhr Private Szene im Großformat: Das Mittagessen, Claude Monet (Führung für Kunstgenießer)
21.45 Uhr Last night the music saved my life Kunst und Religion (Kunst und Religion)
22.00 Uhr Zurück zum Wesentlichen. Minimal Art (Highlightführung)
22.15 Uhr Picasso. Druckgrafik als Experiment (Überblicksführung)
22.30 Uhr Von der Wand in den Raum: Cieszowa III, Frank Stella (Führung für Kunstgenießer)
22.45 Uhr Kaviar und Klebestreifen. Ungewöhnliche Materialien in der Kunst (Kunst im Gespräch)
23.00 Uhr Kunst als Gesellschaftskritik. Anselm Kiefer und Jörg Immendorf (Highlightführung)
23.15 Uhr Picasso. Druckgrafik als Experiment (Überblicksführung)
23.30 Uhr Ein Dichterporträt in Lebensgröße: Goethe in der römischen Campagna Johann Heinrich Wilhelm Tischbein (Führung für Kunstgenießer)
23.45 Uhr Tugend und Laster (Kunst im Gespräch)
0.00 Uhr Ideal und Individualität. Bronzino und Rosso Fiorentino (Highlightführung)
0.15 Uhr Picasso. Druckgrafik als Experiment (Überblicksführung)
0.30 Uhr Unheimliche Gestalten: Die Horde, Daniel Richter (Führung für Kunstgenießer)
1.00 Uhr Melancholisches Schweigen. Böcklin und Scholderer (Highlightführung)
1.30 Uhr Versunken in Blau: Relief éponge bleu, Yves Klein (Führung für Kunstgenießer)

Treffpunkt
Metzler Foyer, 1.UG

Offenes Atelier

19.00 Uhr Tizians Farbwerkstatt (Offenes Atelier für Kinder, bis 21 Uhr)

Treffpunkt
Städel Ateliers, 1. OG

Musik

19.30 bis 21.00 Uhr, halbstündlich „Et Hepera“ singen Chorstücke aus der Renaissance

Nächster Termin dieser Veranstaltung

Nacht der Museen

Licht und Farbe

Alle Veranstaltungen

Weitere Angebote

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
Schliessen

Wer ihn hat, hat mehr vom Städel

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden über unsere Ausstellungen und Veranstaltungen.

Jetzt abonnieren